Kontakt / Wo Se mi bi de Büx kriegen

Thorsten Börnsen is 1969 born un opwussen op Hoch- un Plattdüütsch  op ´n Dörp in de Ümgegend vun Sleswig. In Hamburg hett he Geschicht studeert un is dorin Magister worrn mit‘t Nevenfach Nedderdüütsch. Arbeiden deit he in de Erwachsenenbildung, maakt Föhrungen dörch Hamburg un ok in de KZ-Gedenkstätte Niengamm. He schrifft Artikel för verscheden Zeitschriften un Zeitungen.

(Hamburger Abendblatt erschienen am 29. September 2008)
Er schnackt gern. Als Stadtführer auf seinen Rundgängen durch Hamburg, bei Schülerführungen in der Gedenkstätte Neuengamme und als Museumspädagoge in Bergedorf. Thorsten Börnsen ist ein gesprächiger Typ - und am liebsten spricht er Platt.

“Meine Eltern haben mir Niederdeutsch beigebracht”, sagt der 39-Jährige. “Ich bin quasi zweisprachig aufgewachsen.” Da der aus Schuby bei Schleswig stammende Freiberufler aber nicht nur gern vertellt, sondern als Historiker auch geschichtlich bewandert ist, kam er auf die Idee, seine zwei Leidenschaften miteinander zu verbinden. Herausgekommen sind Rathausführungen op Platt. Gestern Nachmittag gab es die Premiere, ab November wird Börnsen die “Raathuusföhrung” jeden zweiten Sonntag im Monat anbieten.

“Dafür habe ich das Skript ins Plattdeutsche übersetzt”, sagt der engagierte Wahlhamburger Börnsen. Und fügt mit einem Lachen hinzu: “Ich hab es sozusagen platt gemacht.”

[...]

jb

Plattbüro

Thorsten Börnsen
Bernstorffstraße 157
22767 Hamburg
Tel 040 / 219 788 82
Plattbuero@hotmail.de

Allens rund üm Platt
Törns / Föhrungen
Vördräge
Vörlesen
Schrievkraam

Impressum